STADTMUSEUM MAINBURG

IM HOPFENLAND HALLERTAU

Hopfensäcke.jpg

 

Oh herrliche Schinderei

Das grüne Gold der Hallertau 

Bottich mit Hopfen.jpg

Mainburg im Herzen der Hallertau ist untrennbar mit der Geschichte des Hopfenanbaus verbunden. Der auch heute noch enorme Aufwand, der bis zur Ernte des grünen Goldes nötig ist, vermittelt eine ungefähre Vorstellung von den Mühen, die der Hopfenbauer vor der Technisierung auf sich nahm. Handgeräte, Werkzeuge und Maschinen aus dem Hopfenanbau vergangener Tage erzählen im einzigen Hopfenmuseum Niederbayerns von den Anstrengungen, Erfindungen und Fertigkeiten der Vorfahren.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren