STADTMUSEUM MAINBURG

IM HOPFENLAND HALLERTAU

Die zauberhafte Welt eines Marionettentheaters

Das ehemalige Marionettentheater der Volksschule Rudelzhausen vom 3. Dezember 2023 bis 25. Februar 2024

Das Marionettentheater wurde zu Zeiten der Grund- und Teilhauptschule im Jahr 1984 gegründet. Es lief im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft für die 5. und 6. Klassen -- "Schulspiel" genannt -- und endete mit dem Wegfall der Teilhaupthauptschule im Jahr 1999.

Drei Jahre später wurde das Projekt Marionettentheater mit Eltern als Akteuren für einen Zeitraum von vier Jahren wiederbelebt.

Die Texte für 13 aufgeführte Stücke wurden von Bruno Stahl als "Schulspiellehrer" geschrieben und zu Aufführungen umgesetzt. Die Spieldauer der Stücke betrug jeweils zwischen 35 und 45 Minuten.

Die Figuren, die Kulissen und die Requisiten wurden in Eigenarbeit unter Mitwirkung von Inge Stahl erstellt. Die Anzahl der Spielpuppen wuchs mit der Zeit auf über 40 Stück.

Geöffnet am
6. | 10. | 13. | 17. | 26. Dezember 2023 | 3. | 7. | 10. | 14. | 21. | 24. | 28. | 31. Januar 2024
4. | 7. | 11. | 14. | 18. | 21. | 25. Februar 2024

Zu den Öffnungszeiten von Dezember bis Februar erwartet Sie der Kurator der Ausstellung, Herr Bruno Stahl, persönlich. Er kann Ihnen Auskünfte über die Stücke, die Ideen, Spieltechniken und das Handwerk geben, die hinter diesen interessanten und kreativen Schöpfungen stecken.